Startseite

Aktuelles

Dr. Jana Schulz stellt am 2. Juli in der Smolerschen Verlagsbuchhandlung (Smolerjec kniharnja) in Bautzen ihre neu erschienene Monografie "Bilingualer Spracherwerb im Witaj-Projekt" (Domowina-Verlag, 2015) vor. Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

Ab sofort liegen die Modulanmeldungen in AlmaWeb vor. Studierende sind aufgefordert, die dort eingepflegten Daten selbstständig auf Korrektheit zu überprüfen. Zudem können dort bis zum 20. Juni Modulabmeldungen (zugleich Prüfungsabmeldungen) vorgenommen werden.

Wie schon in den vergangenen Jahren wird auch dieses Jahr die Sorbische Sommerschule, ein ECTS-zertifizierter zweiwöchiger Kurs des Obersorbischen auf verschiedenen Niveaus, vom Institut für Sorabistik mitorganisiert. Der Kurs findet vom 27.07. bis 07.08. in Leipzig als auch im obersorbischen Sprachgebiet statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Auch im Sommersemester 2015 gibt es wieder ein buntes Veranstaltungsprogramm des Career Service, mit dem Studierende frühzeitig auf den Übergang in die Arbeitswelt vorbereitet, ihnen neue Perspektiven eröffnet und Möglichkeiten zur Vernetzung gegeben werden sollen. Der Veranstaltungskalender kann hier eingesehen werden.

Sollten bei der Moduleinschreibung für das Sommersemester über TOOL bzw. das Studienportal AlmaWeb Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die jeweilige Lehrkraft.

Leipzig/Potsdam. Das Institut für Sorabistik und das Landesinstitut für Schulen und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) bereiten einen Vertrag über die Durchführung einer Evaluation des Witaj-Projektes an Niederlausitzer Schulen vor. Ende Mai hatte das Institut für Sorabistik nach zweimaliger Ausschreibung die Aufgabe erhalten, Effektivität und Effizienz der zweisprachigen Ausbildung in der Niederlausitz zu untersuchen. (Quelle: Serbske Nowiny)

Die Sorabistik in Leipzig

Hauptaufgabe des Instituts für Sorabistik ist die Ausbildung von Studierenden in den Fächern Ober- oder Niedersorbisch für das Lehramt an den Grund- und Mittelschulen oder Gymnasien sowie in der sorabistischen wissenschaftlichen Forschung in den Bereichen Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft. Bei der Vermittlung von speziellen Lehrinhalten wie in der sorbischen Geschichte oder Volkskunde erhält das Institut fachliche Unterstützung durch Mitarbeiter des Sorbischen Instituts e. V. So können wir gemeinsam auf langjährige Erfahrungen und eine gute Zusammenarbeit in der universitären Lehre und Forschung zurückblicken.

Kontaktperson

Dr. hab. Sabine Asmus

Sekretariat, Präsenzbibliothek

GWZ - Haus 1 - 2. Etage - Raum 1206
sabine.asmus@uni-leipzig.de

Telefon:
0341 / 97 37 650 // 0341 / 97 37 658

Sprechzeiten:

Dienstag, 14:00 - 15:30
Mittwoch, 13:00 - 14:30

letzte Änderung: 02.07.2015

Kontaktinformation

Universität Leipzig / Philologische Fakultät
Institut für Sorabistik
Beethovenstr. 15
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 9737650
Telefax: +49 341 9737659
E-Mail

Webmaster

E-Mail

Sprechzeiten des Sekretariats

Di, 14:00 - 15:30

Mi, 13:00 - 14:30

Der Bild-Titel