Besuch von der Irischen Botschaft

Besuch von der Irischen Botschaft

Am 22. Januar 2018 besuchten die Gesandte und stellvertretende Leiterin der Botschaft von Irland in Berlin, Maeve von Heynitz, und die erste Sekretärin Denise McQuade das Institut für Sorabistik und die Forschungsstelle für Minderheitensprachen der Universität Leipzig. Moderiert wurde das Treffen von der wissenschaftlichen Mitarbeiterin des Instituts für Sorabistik, Dr. habil. habil. Sabine Asmus. Gemeinsam mit Gästen und Student_innen sprachen sie über die Beziehungen Irlands und Deutschlands in Zeiten des Brexits, über Austauschprogramme für irische Student_innen nach Leipzig und zukünftige Studienmöglichkeiten für ihre Student_innen sowie die Schaffung eines wissenschaftlichen und kulturellen Netzwerkes zwischen deutschen Städten. Auch waren Vertreter politischer Parteien vor Ort. Zum Abschluss des Treffens sangen Student_innen des Irischlektorats irische Lieder; Sarah Jost zeigte einige traditionelle irische Tänze (Céilí).

 

 

 

letzte Änderung: 12.10.2018