Besuch des Präsidenten von Irland in Leipzig

Besuch des Präsidenten von Irland in Leipzig

Als Teil eines kurzfristigen, dreitägigen Staatsbesuchs war am 4. Juli der Präsident von Irland, Michael D. Higgins, an der Universität Leipzig zu Gast zusammen mit dem Tánaiste (Vize-Ministerpräsidenten) Simon Coveney. Da Irisch die erste Amtssprache Irlands und sein Präsident ein leidenschaftlicher Unterstützer seiner Sprache ist, begann er nicht nur seine einstündige Grundsatzrede auf Irisch, sondern beschäftigte sich beim anschließenden Empfang intensiv mit unseren Irisch-Studirenden.

Michael D. Higgins, der zum dritten Mal in Leipzig war, stellte klare Verbindungen zwischen Sorbisch, Irisch und anderen Minderheitenthemen fest. Er war beeindruckt von der großen Anzahl an Studierenden und deren Enthusiasmus. Der Besuch wurde in den Medien gut reflektiert, siehe dazu die FAZ – mit einer Kolumne des Präsidenten sowie die Artikel in der LVZ, der Sächsischen Zeitung und der Irish Times. Die Rede des Präsidenten steht hier und hier zum Download bereit.

HIER geht es zur Fotogalerie.

letzte Änderung: 11.07.2019